Konken Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis, aber unter Drogeneinfluss

Zwei Riollerfahrer haben nun mächtig Ärger mit der Polizei.
Zwei Riollerfahrer haben nun mächtig Ärger mit der Polizei.

In der Nacht zum Samstag ist eine Polizeistreife in Konken auf zwei Rollerfahrer mit auffälliger Fahrweise aufmerksam geworden. Als sie die beiden anhalten wollten, ergriffen diese laut Polizeibericht die Flucht. Einer schaffte es zwar, nicht kontrolliert zu werden – doch er wurde später ermittelt. Es stellte sich heraus, dass beide Fahrer unter Drogeneinfluss standen und auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis waren. Auf die beiden jungen Männer kommen nun mehrere Strafverfahren zu