Konken RHEINPFALZ Plus Artikel Keine Zuschüsse fürs Kuli-Haus: Verein entscheidet Mitte Juli über Zukunft

Das Haus der Kulinarischen Landstraße ist im Juli 2005 eröffnet worden.
Das Haus der Kulinarischen Landstraße ist im Juli 2005 eröffnet worden.

Das Ende des Kulinarischen Hauses ist wohl so gut wie besiegelt. Nachdem der Gemeinderat Konken am Montag einstimmig gegen die Gewährung eines jährlichen Zuschusses an den Betreiberverein gestimmt hat, wird dieser am 17. Juli über die Zukunft des Ladengeschäfts entscheiden.

Der Betreiberverein des Hauses der Kulinarischen Landstraße in der Konker Hauptstraße hatte beim Kreis, der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan sowie der Ortsgemeinde Konken jeweils um einen jährlichen Zuschuss von 6000 Euro gebeten.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Mit nerie stnzziipaneFr von 18000. Eoru wltleo der nriVee dne hnict lerbtane eedlfuann nLade imt enrtkuodP eds cinl;mughl&tea afsedBr roigarnlee rlteeaSvketrmbsr iowes aus dne rennneegrtiraoP esd nikdeasLesr ei.twbbeerrteein dLtanra ottO uRly,b slatbus&r;remngedburemireV nfteSa iprztSe dun kKesnon rlt

x