Kreis Kusel RHEINPFALZ Plus Artikel „Künstler müssen sich immer wieder hinterfragen“

Als entspräche es einer Vorahnung mit Blick auf den Krieg in der Ukraine, hat die Band Tocotronic ihr im Januar erschienenes Album „Nie wieder Krieg“ betitelt. Was es damit auf sich hat und inwieweit Musik politisch ist und Musiker eine gesellschaftspolitische Verantwortung haben, hat Sänger Dirk von Lowtzow im Gespräch mit Christian Hanelt erläutert. Am heutigen Mittwochabend spielt die Band in der Saarbrücker Garage.

Das Album „Nie wieder Krieg“ steht sicher im Mittelpunkt des Konzerts in Saarbrücken?
Wir spielen sechs oder sieben Songs daraus, der Rest setzt sich

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

aus snmeuer lg&ornszgi;e KaBkctglaa-o s.maezmnu irW anbeh so evlei snogS udn os ivlee tiHs dsa;hn& ad ;ul&memtoch amn dhco so ien emitgmssi seamkeGptta lnuecsm;uh.&rn urN das neeu ubmlA uz ;s&imrnnelterae,up efidn chi uz &umtnl;;usloima.ep&tr

tleSeln ahcu eSi efts, w

x