Kreis Kusel Für Frauenteams scheint alles möglich

Auch in der kommenden Saison in der Ersten Pfalzliga für den TTC Brücken an der Platte: Thorsten Mootz (links) und Luca Jan Stei
Auch in der kommenden Saison in der Ersten Pfalzliga für den TTC Brücken an der Platte: Thorsten Mootz (links) und Luca Jan Steinmann.

«KUSEL.» Am Wochenende starten die Tischtennisspieler des TTC Brücken in der Ersten Herren-Pfalzliga abermals das Unternehmen Klassenverbleib. Beim Aufsteiger in die Zweite Pfalzliga West, dem TTC Kreimbach-Kaulbach, kann das Saisonziel nicht anders lauten. Die Damenteams aus Brücken, Sand und Altenglan haben eine spannende Saison in der Zweiten Pfalzliga West vor sich, denn in dieser Liga scheint alles möglich.

Erste Pfalzliga Herren

Wieder einmal probt der TTC Brücken den Aufstand in der Ersten Pfalzliga, will sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Kein einfaches Unterfangen. Die Aufsteiger von der SG Waldfischbach und der TTC Oggersheim sind keinesfalls zu unterschätzen. Beim 1. TTC Pirmasens hängt vieles von der unklaren personellen Besetzung des Teams ab. Für Brücken wird es auf die Einsätze von Spitzenspieler Steffen Becker-Katins ebenso ankommen wie auf die wichtigen Punkte im hinteren Paarkreuz, die in der Ersten Pfalzliga noch am einfachsten zu ernten sind. AUFSTELLUNG Steffen Becker-Katins, Daniel Stucky, Wolfgang Simon, Thorsten Mootz, Alexander Pogostkin, Luca Jan Steinmann Zweite Pfalzliga West Herren Bei den Herren des TTC Kreimbach-Kaulbach ist die Vorfreude groß auf die ersten Spiele in der Zweiten Pfalzliga. Nach drei Aufstiegen in vier Jahren heißt der erste Gegner SV Ruhbank. „Es ist ein etablierter Gegner. Trotzdem wollen wir im ersten Heimspiel was holen“, erklärt TTC-Kapitän Dominik Schwarz. Chancen auf den Klassenverbleib bestehen in jedem Fall, denn im TTC Pirmasens II und dem im Aufstiegsspiel besiegten TTC Steinalben, der dann doch noch in die Zweite Pfalzliga nachrückte, sind zumindest zwei schlagbare Gegner in der Klasse, in der das Leistungsvermögen der Teams in den vergangenen Jahre stets eng beieinander war. Mit den Neuzugängen Hannes Sander (Post SG Kaiserslautern) und Frank Willems (TTC Winnweiler) hat sich Kreimbach-Kaulbach gut verstärkt. „Wir müssen nach der Vorrunde die erste Bilanz ziehen“, erklärt Schwarz, der weiß, dass es in seinem Team nur wenig Pfalzligaerfahrung gibt. AUFSTELLUNG Niklas Keil, Lukas Keil, Hannes Sander, Marius Schug, Dominik Schwarz, Marcus Keil, Frank Willems Zweite Pfalzliga West Damen Die Spielerinnen des TTC Altenglan scheiterten im Vorjahr nur aufgrund der schwächeren Spieledifferenz gegenüber dem TTC Mittelbach, der als Zweiter ohne Relegationsspiel direkt in die Erste Pfalzliga aufstieg. Die Ausgeglichenheit der Mannschaft beim Vorjahres-Dritten ist besonders auffällig. Nur 32 QTTR-Punkte (Spielstärkewert) trennen die ersten vier Positionen. Im hinteren Paarkreuz hat Altenglan deshalb Vorteile gegenüber vielen Konkurrenten. Der TTC Brücken ist als Viertplatzierter nur drei Zähler am Relegationsplatz vorbeigeschrammt. Dennoch soll zunächst der Klassenverbleib im Fokus stehen. „Viele unserer Spielerinnen wohnen auswärts, bei uns wird jeder mal zum Einsatz kommen“, erläutert Carmen Marx-Becker, Mutter des Regionalligaspielers Lasse Becker (TSG Kaiserslautern). Mit der nominellen Stammformation würde Brücken wohl eher zu den Titelkandidaten zählen. Doch Marx-Becker stellt klar: „Wir wollen die Nachwuchsspieler langsam heranführen und werden auch deshalb rotieren.“ Platz fünf im Vorjahr war für die Damen des TTC Sand ein gutes Ergebnis. In Birgit Diehl hat der Klub eine starke Spielerin in seinen Reihen, die für die entscheidenden Punkte sorgen kann. Ob Platz fünf wiederholt werden kann, das wird für die Spielerinnen aus Sand vor allem von den Partien gegen die Spitzenmannschaften abhängen. Die Liga-Neulinge TTC Winnweiler II und TSG Kaiserslautern III sind zwei sehr starke neue Konkurrenten. Aufstellungen —TTC Altenglan: Mareike Zimmer, Corina Linn, Britta Cappel, Ute Steinhauer, Jasmin Horbach, Katrin Stanietz —TTC Brücken: Simone Höh, Sandra Otto, Susanne Schwab, Carmen Marx-Becker, Nicole Roth, Leonie Becker, Josefine Katins —TTC Sand: Birgit Diehl, Miriam Zeyer, Dagmar Grimm-Mayer, Friederike Hammerschmidt

x