Quirnbach RHEINPFALZ Plus Artikel Chainsaw Carver Jan Klein: Mit der Kettensäge zum Kunsthandwerk

Jan Klein beim Arbeiten an einer größeren Tierskulptur.
Jan Klein beim Arbeiten an einer größeren Tierskulptur.

In Quirnbach zeigt ein Forstwirt, wie er mit einer Kettensäge aus grobem Holz filigrane Kunstwerke schnitzt und wie seine Werke Geschichten erzählen. Der RHEINPFALZ hat er einen Blick über seine Schulter gewährt.

Gemeinhin gilt die Kettensäge nicht als Instrument für das Feine, ist sie doch lange Zeit ausschließlich in der harten und als besonders maskulin geltenden Arbeit der Forstwirtschaft

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hgrwmmneaeon n.eordw ohDc os iwe rdto nadtertileoli relrBsduiebf citnh hemr zu ntlaeh ndi,s ad csiihwnnze huac eievl euFanr trod egclt;&ibmtahfus idsn, tha cshi huca die dnwgnVeeru nud asd gemaI red gKeu&elestatmn; .ewdletang iSe ist hcitn remh alelin emd nitasEz l&mf;uru sad eGrob ltnehea,vrbo ne

x