Kusel Aus dem Landkreis: Heute noch Anmeldung zur RHEINPFALZ-Aktion möglich

Junge Nils-Nager-Fans und Naturfreunde können noch einen Platz für die „RHEINPFALZ-Expedition“ in die Kuseler Winterhelle ergattern. Förster und Waldpädagoge Werner Lamneck führt am Samstag, 31. Mai, Kinder mit ihren Begleitpersonen durch den Wald. Dabei erklärt er spielerisch, wieso Bäume für Menschen so wichtig sind, welche Tiere im Wald leben und welche Pflanzen es im Wald gibt. Die Kinder sollten zwischen fünf und zehn Jahren alt sein. Die Teilnahme ist kostenlos, mitzubringen ist neben festem Schuhwerk noch ein wenig Verpflegung. Unter der Telefonnummer 06381 921220 sind auch heute (zwischen 9.30 Uhr und 17 Uhr) noch Anmeldungen möglich. Treffpunkt ist am 31. Mai, 15 Uhr, am ehemaligen VdK-Heim in Kusel. (bgi) Sozusagen einen kleinen Geschwindigkeitskontrolltag hat die Autobahnpolizei Kaiserslautern nach eigenen Angaben am Mittwoch auf der A 62, Gemarkung Glan-Münchweiler, durchgeführt. Trotz der erlaubten 100 Stundenkilometer verstießen etliche der gemessenen Verkehrsteilnehmer gegen die erlaubte Geschwindigkeit. Insgesamt wurden laut Autobahnpolizei 109 Verwarnungen und 38 Anzeigen registriert – in 38 Fällen wurde das Tempolimit um mehr als 21 Stundenkilometer überschritten. Davon lagen fünf Fahrer so deutlich über dem Limit, dass sie ein Fahrverbot erhalten. Den Negativrekord des Tages stellte ein Schnellfahrer mit 161 Stundenkilometern auf – satte 61 zu viel. Diese erheblichen Verkehrsverstöße wurden durch eine eingerichtete Anhalte- und Kontrollstelle an Ort und Stelle bearbeitet. (red)

x