Kreis Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Wie die Bürgermeister das Wahlergebnis kommentieren

Noch sind die Türen verschlossen, doch bald öffnen sie sich nicht nur im Ramsteiner Rathaus für die neu gewählten Mandatsträger.
Noch sind die Türen verschlossen, doch bald öffnen sie sich nicht nur im Ramsteiner Rathaus für die neu gewählten Mandatsträger.

Die Bürger hatten das Wort – und die Bürgermeister müssen nun mit dem Ergebnis die nächsten fünf Jahre leben. Was halten die Verwaltungschefs im Kreis vom Wahlausgang und den neuen politischen Konstellationen in den Verbandsgemeinderäten?

„Aufgrund der politischen Situation in Berlin mit der schlechten Kommunikation gab es keinen positiven Rückenwind“, kommentiert Harald Westrich, Bürgermeister der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

egrnminebdseaVde t,Oetrabr-tecOretghb ads aishne.erWlgb Dsa bhae cshi thidlceu auf ied mouaenlmk beEne enhcgliaengs.rdee ;q&odiDbue trnltibaeee aentirPe sstumen eerndF s,snael prtriteofi haenb FGW ndu D;dA,oulq&f brgint re se fua edn tnuk.P ieDr taMdaen ngeerwi lsa rov ff;uu&lnm erJnha htelo die S

x