Kreis Kaiserslautern Tanz und Torte

200 Besucher waren am Samstagabend zu Gast beim Jubiläumsball im Weilerbacher Bürgerhaus. Die Ortsgemeinde feiert in diesem Jahr ihren 800. Geburtstag. Dafür hatte sich die Halle in einen Ballsaal verwandelt: runde Tische, geschmückt mit Blumen und Kerzenständer, Sessel mit weißen Hussen, Lichteffekte in allen Ecken und auf der Tanzfläche das richtige Ambiente für einen großen Jubiläumsball. Ortsbürgermeister Horst Bonhagen (SPD) forderte die Gäste auf: „Feiern Sie mit uns 800 Jahre Weilerbach“. Der Gemeinde ginge es darum, „Geschichte, Gegenwart und Zukunft zu beleuchten“. Über das ganze Jahr verteilt werden Veranstaltungen angeboten. Das „historische Wochenende“ am 12./13. Juli, ein Rockkonzert mit den „Dicken Kindern“ am 25. Juli, ein Kerweumzug in historischen Gewändern am 28. September und ein Konzert mit dem Symphonischen Blasorchester des Landkreises am 8. November stehen noch auf dem Programm. Nächste Woche wird zudem ein neues Buch vorgestellt, „Weilerbacher Geschichte und Geschichten“. Der Ball wurde von der 13-jährigen Anna Merk und Brisko Reichenbach (14) eröffnet, die für den Tanzclub Rot-Weiß Kaiserslautern aktiv und hier auf dem Foto zu sehen sind. Sie begeisterten das Publikum mit drei Standardtänzen und eröffneten mit einem Wiener Walzer das Parkett für die Besucher. Die Volker-Klimmer-Band sorgte mit erstklassigem Sound für beste Tanz- und Partymusik. Die Discofox- Formation „Happy Beats“ vom Tanzclub Rot-Weiß Kaiserslautern unter Leitung von Corinna Bettinger gefiel mit ihrer „Midnight-Show“. Anna Merk und Brisko Reichenbach zeigten zudem noch drei lateinamerikanische Tänze. Als Überraschung gab es eine Jubiläumstorte, präsentiert wie auf dem Fernseh-„Traumschiff“. Bonhagen verzichtete darauf, die Torte anzuschneiden; er überließ dies einem Brautpaar aus Weilerbach, dass just an diesem Tag geheiratet hatte. (wiu)

x