Hochspeyer RHEINPFALZ Plus Artikel So verlief der Abriss der Brücke

Da steht sie noch, die alte Brücke.
Da steht sie noch, die alte Brücke.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Pünktlich am Freitag um 20 Uhr begann die Firma aus Bundenthal im Auftrag der Bahn mit dem Abbruch des Brückenbauwerks an der Auffahrt zur Umgehungsstraße nach Frankenstein. Der Abriss im Gleisdreieck verläuft jedoch nicht ganz nach Plan. Selbst die Fachleute hatten nicht damit gerechnet, dass das Viadukt derart hartnäckigen Widerstand leisten würde.

Hinter den letzten Häusern mit ihrer anheimelnden Weihnachtsbeleuchtung spiegelt sich auf der feuchten Straße das gleißende, weiß-bläuliche Licht der Baustelle.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

fnhasrUc ;la&sumthlc hcsi ide atel nkmc&tul;eoiehueturlsB mti dre netkbnane znsrilo;&itew-ge ;neuiHrnorhmkm&lgeua sua nde ewnheiilrntc sbhclelieenNer rsahu.e eze&iswliGgrl;le Leeklthcig auf ned iaaseBmuncnh wezhcsin den nermu;cnir&kefllepBu ergson lu;&ufmr niee adtneenz Heilkt.igel nbEe tihebcs ihcs vno rde enls&;oiuctmhl eiSet ien laareRdd rneh.a suA dre asmgenis caeShlfu &emt;ldulant er rengob Silpt fua dei bhhraaFn uentr edr m.&;clukrBue Im kenaMiutntt t;mul&wasch ide hcShict bsi afu i;Kuelm&ohneh r.enah rDe goellKe in nriee n&mhih;allcu ewegnnid eitAcmbnehrsasi tieelvtr dsa lmkrg;n&ioue tlreMaia l;lulg,&&zhsgiii;eammcg bsi es den tasneemg mauR auf dre irzgatl;Se&s etnur erd rk;uemul&cB muu.tl&;lflusa

ibq;o&edDu tliicpthsScht idetn uns las &uqfe;flo,Pudr gsat ieaMhcl ,nlufgaeH reD erpScher der revtnwlhtreicano iamFr lHgfuena rteg:aulz;n&m rub;&q&rdulDbom;uae eenrwd ejttz hcon ercshwe Sanetlthtalp gdte.;ol&guleq abHrendaelfle mu;el&meTtlruirme ueo;tnn&kmln os edi ealS&irgzs;t itchn ed;&aec.lgnmhiusb dqUbu&ond; ;ld,si&u;e&rgmqzldeuao so dre nchanFma,

x