Kreis Kaiserslautern Sambach: Bei Unfall Alkohol im Spiel

OTTERBACH. Eine Blutprobe wurde in der Nacht zum Sonntag bei einem 25 Jahre alten Autofahrer aus Morlautern fällig, der in Sambach mit seinem Wagen einen Unfall gebaut hatte. Den Schaden schätzte die Polizei auf 10.000 Euro.

Von der Sportanlage Sambach kommend war der Mann mit seinem Pkw nach rechts auf die B270 abgebogen. Hierbei achtete er nicht auf das Fahrzeug einer 20-Jährigen, die Richtung Kaiserslautern unterwegs war. In der Einmündung kam es zum Zusammenprall der Fahrzeuge. Beide Wagenlenker kamen ohne Verletzungen davon. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Nach Auskunft der Polizei wird sich der alkoholisierte Fahrer sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen. Seinen Führerschein stellten die Beamte sicher. An der Unfallstelle kam die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterbach zum Einsatz. Sie sicherte den Verkehr ab. (rs)

x