Weilerbach RHEINPFALZ Plus Artikel Rekonstruktion des keltischen Wagengrabens ist fertig

Mit Informationstafeln: Die Rekonstruktion des Wagengrabes ist fertig, sie liegt direkt am Weg zum Schellenbergerhof.
Mit Informationstafeln: Die Rekonstruktion des Wagengrabes ist fertig, sie liegt direkt am Weg zum Schellenbergerhof.

Die Vergangenheit sichtbar und erlebbar zu machen, war die Motivation von Kurt Schäfer. Auf die nimmermüde Initiative des Weilerbacher Heimatforschers hin wurde das keltische Wagengrab rekonstruiert und am Mittwoch offiziell eingeweiht.

Der keltische Gott Taranis bildet das Zentrum des Wagengrabes. Die Sandsteinfigur steht auf einer stilisierten Grabkammer aus Stahl, von der ein Bogen als Strahl zum Rand der Begräbnisstätte leitet.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eDr Raum idnwazhcse ist mit ingeSnisatfinedldnn &llga.ulmetsfuu; Dei tkionosuRketnr llso ide eniismDon esd Gsbaer tulehcdi ncehma, dsa ggenneet r&meurhelr;uf hnAnamne inene eDermhurssc vno dsnsteimne 45 ntMeer udn nieen l&mlguueH; onv hssec nMeetr uheol;mH& sawue.if

itM neised M

x