Kreis Kaiserslautern Leserfotos: Wo die Welt noch in Ordnung ist

Daheim im Garten gefunden: ein Hirschkäfer.
Daheim im Garten gefunden: ein Hirschkäfer.

Vom gewaltigen Geweih bis zum tollen Tal – allerlei Tiere und Landschaften fielen unseren Leserinnen und Lesern in den vergangenen Tagen ins Auge. Die Momente und Szenerien hielten sie im Bild fest.

Nur die Hirschkäfer-Männchen tragen ein „Geweih“, das sie so unverwechselbar macht. Stattliche Exemplare sind unseren Lesern vor die Linse gekrabbelt. Mathias Gillen fotografierte einen der Käfer während eines Waldspaziergangs zum „Heidenfelsen“ bei Kindsbach, als er mit seiner Enkelin Nelja unterwegs war. Diese kam plötzlich ganz aufgeregt angerannt: „Opa, dort im Gebüsch sitzt ein riesiger Käfer mit einer großen Zange – auf dem Kopf von einem toten Tier!“, habe sie ganz außer Atem gerufen. Der Opa schaute natürlich nach. „Es war ein großer Hirschkäfer, der auf dem verblichenen Schädel eine Ruhepause eingelegt hatte“, meint der Landstuhler. Opa und Enkelin bestaunten den Geweihträger in gebührender Form und in aller Ruhe. Zuhause habe Nelja dann ihren Eltern ausführlich von diesem großen Hirschkäfer berichtet. Nicht weit laufen musste dagegen Familie Groß: Jetzt im Juni traf sie in ihrem Garten in Kindsbach auf einen solchen Hirschkäfer.

Im nahen Umfeld konnte auch Joachim Pohle Spannendes beobachten: Ein Rotschwanz-Paar hatte sich neben der Terrassentür, in einer Höhe von zwei Metern, in einem Steintopf eingenistet. „In den letzten Tagen spürte man, dass die Jungen bald das Nest verlassen werden“, erzählt der Rodenbacher. Welch ein Gezwitscher habe es gegeben, im Minutentakt sei gefüttert worden. Dann war es so weit: Das erste von vier Vögelchen wurde flügge ...

Eine ganze Reihe von Weihern, dazu noch die Skulpturen: Das Schweinstal sei eines der schönsten Täler der Pfalz, zeigt sich unser Leser Hans-Walter Schulz aus Queidersbach überzeugt. „Hier ist die Welt noch in Ordnung.“

Grün wuchernde Wiese unter weiß-blauem Himmel: Den „Klosterpark mit Blick auf die Klosterkirche in Enkenbach“ hat Siegfried Thum im Bild festgehalten.

Laut(r)er Häppchen

Der Kreis Kaiserslautern hat viele Gesichter. Diese wollen wir in unserer Rubrik „Laut(r)er Häppchen“ vorstellen. Vielleicht entdecken Sie, liebe Leserinnen und Leser, bei einem Streifzug durch ihren Heimatort oder die Natur etwas, das Sie mit anderen teilen wollen. Schicken Sie uns ein Foto davon sowie ein paar erklärende Zeilen dazu per E-Mail an redkai@rheinpfalz.de.

Da wurde im Minutentakt gefüttert: Vogelfamilie im Steintopf auf der Terrasse.
Da wurde im Minutentakt gefüttert: Vogelfamilie im Steintopf auf der Terrasse.
„Eines der schönsten Täler in der Pfalz“, meint Hans-Walter Schulz über das Schweinstal.
»Eines der schönsten Täler in der Pfalz«, meint Hans-Walter Schulz über das Schweinstal.
Den Enkenbacher Klosterpark hat Siegfried Thum fotografiert.
Den Enkenbacher Klosterpark hat Siegfried Thum fotografiert.
Im Wald auf einem Schädel gefunden: ein Hirschkäfer.
Im Wald auf einem Schädel gefunden: ein Hirschkäfer.
x