Landstuhl Jubiläumsjahr beginnt mit Gottesdienst

Viel Musik gibt es am Sonntag in der St. Andreas Kirche.
Viel Musik gibt es am Sonntag in der St. Andreas Kirche.

Mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Andreas wird die Sickingenstadt am Sonntag um 18 Uhr das Jubiläumsjahr „Celebramus 2023“ einläuten.

Mit dem Gottesdienst in der 270 Jahre alten, unter der Sickingen-Dynastie erbauten, imposanten und historisch bedeutsamen Kirche, beginnt eine Reihe zahlreicher Veranstaltungen, die aus Anlass des 500. Todestages Franz von Sickingens und der Verleihung der Stadtrechte vor 700 Jahren auf die Geschichte der Stadt hinweisen sollen. Musikalisch umrahmt wird der Auftakt von Joachim Pallmann an der Orgel und dem Kammerchor Landstuhl unter der Leitung von Heribert Molitor. Dabei kommt die Messe in Es-Dur für gemischten Chor und Orgel des Landstuhler Komponisten, Musiklehrers, Organisten und Dirigenten Lothar Sander zur Aufführung. Credo und Gloria sind nicht vertont, die fehlenden Teile der Orgelstimme im Sanctus, Benedictus und Agnus Dei hat Joachim Pallmann, der Schüler von Lothar Sander war, in Anlehnung an den Stil und die romantische Musikauffassung Sanders ergänzt. Als Abschluss des Gottesdienstes wird „Halleluja“ eines der bekanntesten Werke Georg Friedrich Händels erklingen.

x