Bann Internet: Glasfaser bis zum Haus soll kommen

In Bann soll schnelles Internet über Glasfaser kommen.
In Bann soll schnelles Internet über Glasfaser kommen.

Der Ortsgemeinderat Bann hat sich für schnelles Internet mit Glasfaserkabel ausgesprochen. Ortsbürgermeister Stephan Mees wurde beauftragt, den Kooperationsvertrag mit dem Internetanbieter Deutsche Glasfaser zu unterzeichnen.

40 Prozent der Haushalte müssen sich für einen Vertrag mit dem Anbieter entscheiden, damit Glasfaserkabel bis zu den jeweiligen Häusern verlegt werden. Bei einer Infoveranstaltung sollen die Bürger über den Ausbau und die Tarife informiert werden. Ein Termin steht noch nicht fest.