Trippstadt Haus der Nachhaltigkeit geschlossen, Veranstaltungen in Planung

Ein sonniger Wintertag am Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz, wo momentan nur der Spielplatz genutzt werden kann – natürli
Ein sonniger Wintertag am Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz, wo momentan nur der Spielplatz genutzt werden kann – natürlich unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln.

Wegen Corona bleibt das Haus der Nachhaltigkeit (HdN) in Johanniskreuz zu Beginn dieses Jahres weiter geschlossen. Dennoch geht es weiter. Aktuell werden Veranstaltungen wie Pflanzenbörse oder Natursport-Opening geplant, teilt das HdN mit.

Einkaufen im Pfälzer Waldladen: nicht möglich, da ebenfalls geschlossen. Veranstaltungen: abgesagt. So viel zu den Dingen, die momentan am HdN wegen Corona nicht möglich sind. Hingegen kann der Spielplatz im Außenbereich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln weiter genutzt werden. Auch das Team des Infozentrums ist werktags von 8 bis 17 Uhr per E-Mail und telefonisch erreichbar.

Pflanzenbörse im April

Dass derzeit nicht klar ist, wie sich die Corona-Lage und damit auch die Einschränkungen entwickeln, hält das HdN-Team nicht davon ab, Veranstaltungen zu planen. „Voller Zuversicht wird im Moment davon ausgegangen, dass unter Beachtung der dann geltenden Hygieneauflagen im April wieder eine Pflanzenbörse und ein ,Natursport-Opening light’ stattfinden können“, so das HdN. Über den Sommer hinweg sollen die Waldpädagogen des Infozentrums und viele externe Referenten zudem wieder Junge und Ältere für die Schönheit des Waldes begeistern. Der 2020 erstmals organisierte Dreck-weg-Tag im Pfälzerwald soll in diesem Jahr Mitte September stattfinden. Es folgen der Marmeladenmarkt und der Wandermarathon zu Beginn und am Ende des Monats Oktober. „Im Moment wird auch fest davon ausgegangen, dass die beliebte Waldweihnacht am dritten Adventswochenende 2021 wieder stattfinden wird“, betont das HdN in einer Pressemitteilung.