Weilerbach RHEINPFALZ Plus Artikel Endlich wieder feiern im Weilerbacher Weindorf

Maximal 500 Besucher waren auf dem Festgelände zugelassen – wegen der Corona-Regeln. Der guten Stimmung tat das keinen Abbruch.
Maximal 500 Besucher waren auf dem Festgelände zugelassen – wegen der Corona-Regeln. Der guten Stimmung tat das keinen Abbruch.

Gewohnt und gleichzeitig ungewohnt war das Bild auf dem Weilerbacher Dorfplatz am Freitagabend. Als Veranstalter hatte die Ortsgemeinde zum Weindorf eingeladen – ein Angebot, das allzu gerne angenommen wurde. Fröhliche Menschen ließen es sich bei Livemusik, Essen und Getränken innerhalb des eingezäunten Geländes gut gehen. Wer aber auf Einlass wartete, musste geduldig sein.

Klack, klack. Die Murmeln fallen in den Plastikeimer am Ausgang, wandern dann rüber in den Eimer am Eingang zum Festplatz. Gerade hat sich eine Vierergruppe verabschiedet. Ob es wegen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sde o&isrn;egglz nanAgsrd ar,w tsi .uanlrk ieD taeednnWr orv edm gniagnE eunfer chis ,nljfdeesla ennd tim reejd Mmu,elr edi nde meriE tlew,hesc fdar nie erreweti rseBehcu afsu ;eneluad&mG.l eiD calehhBuszre sti ufa 500 nzebregt sa;hdn& dun os ivele aeusm;&ltG wraen snoch chna kaum erhm als ner

x