Germersheim/Mainz Zivilcourage von Rosemarie Bügel ausgezeichnet

Rosemarie Bügel hat ein zweijähriges Kind vor dem Ertrinken in einem Germersheimer Baggersee gerettet.
Rosemarie Bügel hat ein zweijähriges Kind vor dem Ertrinken in einem Germersheimer Baggersee gerettet.

Für ihre Zivilcourage hat Innenminister Roger Lewentz mehrere Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet. Darunter die Germersheimerin Rosemarie Bügel. Gewürdigt werden die Bürger nach Mitteilung des Ministeriums für ihr außergewöhnliches und couragiertes Eingreifen in Gefahrensituationen, sei es, dass sie eine Straftat verhindert haben oder Opfern von Straftaten zur Seite standen. Durch ihren beherzten Einsatz wurde Rosemarie Bügel aus Germersheim zur Lebensretterin eines zweijährigen Kindes. Das Kleinkind drohte zu ertrinken, nachdem es in einen Baggersee gestürzt war. Die 66-Jährige, die zufällig vor Ort war, sprang sofort in den See und zog das Kind aus dem Wasser. Am Ufer begann sie sofort das Kind zu reanimieren bevor es zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus nach Speyer gebracht wurde.

x