Kreis Germersheim Zahl der Corona-Toten steigt um drei auf 123

Am Montag verzeichnete das Gesundheitsamt 53 neue Corona-Fälle.
Am Montag verzeichnete das Gesundheitsamt 53 neue Corona-Fälle.

Drei weitere Personen sind an oder mit Covid-19 verstorben. Damit ist die Zahl der Todesfälle im Kreis Germersheim auf 123 gestiegen. Das teilte am Montag die Kreisverwaltung mit. Demnach gibt es im Landkreis derzeit 603 bestätigte positive Corona-Fälle. Die Gesamtzahl belaufe sich auf 4846 Infizierte seit Beginn der Pandemie (plus 53 Fälle). Neu betroffene Einrichtungen seien die Grundschulen Ottersheim und Weingarten, wo je eine Person positiv getestet worden sei. Die Kontaktpersonen befänden sich in Quarantäne. Laut Landesuntersuchungsamt ist die Inzidenzzahl übers Wochenende auf 151,1 (Stand Montag, 14.10 Uhr) gesunken. Der Wert gibt an, wie viele Personen sich in den vergangenen sieben Tagen neu mit dem Coronavirus infiziert haben.

STATISTIK

VG Hagenbach: 344 positiv Getestete seit Beginn der Pandemie/26 aktuell positiv Getestete/297 Genesene/21 an oder mit Corona Verstorbene

Wörth: 725/105/612/8

VG Kandel: 444/50/389/5

VG Jockgrim: 508/58/437/13

VG Rülzheim: 477/62/407/8

VG Bellheim: 589/77/484/28

Germersheim: 1055/156/881/18

VG Lingenfeld: 704/69/613/22

Kreis GER: 4846/603/4120/123

x