Kreis Germersheim RHEINPFALZ Plus Artikel Winden: Mehr Parkplätze am Bahnhof dringend gewünscht

Täglich steigen am Bahnhof Winden 4500 Menschen ein, aus oder um.
Täglich steigen am Bahnhof Winden 4500 Menschen ein, aus oder um. Foto: van

„Vieles ist derzeit im Fluss“, sagt Windens Ortsbürgermeister Peter Beutel und bezeichnet seinen Ausblick als „Momentaufnahme.“ Die höchste Priorität besitzt das Neubaugebiet „Im Kirschgarten“, wo die Gemeinde mehr als 5 Millionen Euro investieren will: Für den Landaufkauf sowie für die Erschließung und das Starkregenschutzkonzept. „Die Kaufverträge liegen schon beim Notar“, erwartet Beutel demnächst Fortschritte.

Damit in Zusammenhang steht auch die Erweiterung der Kindertagesstätte. Der Baubeginn hängt vom Zeitpunkt der Erschließung des Neubaugebietes

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

.ab tpcsOsiitmhi mzel&thstuac;g gthe Bteeul nvo ienre &ehclsz;ugriigElns ndeE 2002 .aus Mit nrnkfrtttaeeI eds uenne tagsszeeLendes &tmobineeg;ul man mher aPltz r;umuf&l sad iesMtgnaest ndu mSualrmch;&lfaue. ;lm&ruuF ide sMnea erethal man nru neien sshucusZ nvo 5000 .urEo bq;dauDso&

x