Kraichtal Wildunfall: Zusammenstoß endet für Keiler tödlich

Der Keiler überlebte den Frontalzusammenstoß nicht.
Der Keiler überlebte den Frontalzusammenstoß nicht.

Zu einem Wildunfall kam es am Donnerstag gegen 23.50 Uhr auf der Kreisstraße 3517. Ein 34-jähriger Autofahrer war zwischen Unteröwisheim und Neuenbürg unterwegs, als plötzlich ein Keiler die Fahrbahn überquerte. Das Tier wurde frontal erfasst und getötet. Durch den Zusammenstoß wurden beide Airbags ausgelöst und der Pkw im Frontbereich so stark beschädigt, dass er von der Unfallstelle abgeschleppt werden musste. Der Fahrer sowie seine Beifahrerin blieben bei dem Unfall unverletzt.

x