Karlsruhe Wahlplakate in Brand gesetzt

Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen festnehmen.
Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen festnehmen.

Nach dem Brand mehrerer Wahlplakate in der Rheinhafenstraße im Stadtteil Daxlanden konnte die Polizei bei der Fahndung am Donnerstag gegen 22.45 Uhr einen 25-jährigen Tatverdächtigen ausfindig machen. Mehrere Anrufer hatten zuvor brennende Wahlplakate entlang der Rheinhafenstraße gemeldet. Der junge Mann war in der Nähe aufgrund der zutreffenden Zeugenbeschreibungen kontrolliert worden, meldet die Polizei. Zwischen der Rheinhafenstraße im Bereich der B36 und der Agathenstraße sind insgesamt vier an Laternenmasten befestigte Plakate völlig verbrannt, so dass auch eine Zuordnung zu einer Partei nicht mehr möglich war.

x