LINGENFELD RHEINPFALZ Plus Artikel Varroamilbe: Imker hoffen auf Lingenfelder Forscher

Eine Varroamilbe auf einer Biene: Ohne Hilfe sind in Mitteleuropa heimische Honigbienenarten gegen den Parasiten wehrlos.
Eine Varroamilbe auf einer Biene: Ohne Hilfe sind in Mitteleuropa heimische Honigbienenarten gegen den Parasiten wehrlos.

Eine der größten Bedrohungen der Honigbiene ist die Varroamilbe. Bisherige Bekämpfungsmethoden haben Nachteile. Das Unternehmen Interbran Nature in Lingenfeld entwickelt ein schonenderes und doch effizientes Verfahren.

Die in Europa heimischen Honigbienen sind gegenüber der Varroamilbe praktisch wehrlos. Ursprünglich sind die Spinnentiere der Art Varroa destructor nur an der in Asien verbreiteten Östlichen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enbengoiHi las iPastra gnt.refeeatu etSi dneE rde 6re10eraJ-9h tis dei raaoiVbmerl in auur&smpuedl;oSto dun seti 7179 in lucaenDsdht ebi edr lieehtncsW innogHiebe als ;ud&cSnagllhmi an.tkenb d&auelnh;Wmr dre tsraPai ibe erd uitscnmehl;O&l igHenibeno run niene nnrggeei cedSnha rvtrachus,e ibrtt

x