LINGENFELD Tannenbäume in Container statt auf Ladefläche

Wegen der Corona-Vorgaben können die abgezierten Christbäume nicht wie geplant von der Feuerwehr abgeholt werden.
Wegen der Corona-Vorgaben können die abgezierten Christbäume nicht wie geplant von der Feuerwehr abgeholt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Lingenfeld hat die für Samstag, 16. Januar, angedachte Christbaumsammlung aufgrund des weiter bestehenden Lockdowns und den damit verbundenen Vorgaben abgesagt. Stattdessen gibt es ein Alternativangebot.

Nach Angaben von Wehrführer Alexander Lugscheider dürfen die drei Fuhrwerke nur noch mit je zwei Personen und einem Fahrer besetzt sein. Eine Sammlung sei bei der Größe der Gemeinde mit 2640 Haushalten somit nicht zu stemmen. Die Ortsgemeinde stellt stattdessen am Samstag einen Container auf den Parkplatz vor der Feuerwehr, wo die Bäume zwischen 9 und 12.30 Uhr abgegeben werden können. Die ausgedienten Christbäume können auch beim Wertstoffhof in Westheim kostenlos entsorgt werden. Dieser ist montags bis freitags von 8 bis 12 und 12.45 bis 16.15 Uhr sowie samstags von 8 bis 12.45 Uhr geöffnet.

In Schwegenheim findet die Christbaumsammlung der Kirchengemeinde mithilfe von Landwirten und Presbyteriumsmitgliedern dagegen wie geplant am Samstag, 16. Januar, ab 8.30 Uhr statt. Das bestätigte der Erste Beigeordnete Holger Hellmann (FWG) am Mittwoch auf Anfrage. nhe