Winden RHEINPFALZ Plus Artikel Solarpark soll erweitert werden

Unser Bild zeigt die Stelle östlich der B 427, an der die Übergabestation errichtet werden soll. Doch hier gibt es noch Probleme
Unser Bild zeigt die Stelle östlich der B 427, an der die Übergabestation errichtet werden soll. Doch hier gibt es noch Probleme, obwohl der Strom bereits produziert werden könnte.

Noch nicht ganz fertig, wird schon eine Erweiterung des Solarparks ins Auge gefasst. Eine Gesetzesänderung macht das möglich. Wie es nun weitergehen soll.

Noch ist die erste Übergabestation zwischen dem „Solarpark Winden“ zum Netz der Pfalzwerke nicht fertig gestellt. Und noch konnte man keine Einweihung feiern. Doch schon jetzt wird an eine

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tieEnwgreru erd l&e;rcFgaohSiuflnmnreleaaal- gtacehd. oS lols edr etmaegs iecerBh neihwcsz der ennlihaiB ndWenielndaK- isb nhi mzu Bgnua&gmrhauleb;n fau edr zBsgstdia&ue;enlsr 742 nc(hsiwez niWend dun fdieMln) asl rkaaplorS tguzetn weer,nd naetsgsim sloa eeni laumlc&eF;h von 27,41 tek.rHa nena

x