Kreis Germersheim Schatzkiste voller Münzen und Medaillen geöffnet

Großes Engagement: Die Geehrten auf der Bühne der Festhalle.
Großes Engagement: Die Geehrten auf der Bühne der Festhalle.

Mit einer Goldmedaille dekorierten Bürgermeister Dennis Nitsche (SPD) und Sport-Beigeordnete Ursula Radwan (Grüne) Martin Schaaf als Weltmeister im Bodybuilding und Angela Förster als Vierte bei der Deutschen Meisterschaft im Hochsprung beim Neujahrsempfang am Sonntag in der vollen Festhalle.

Eine große Anzahl erfolgreicher Sportler wurde mit Münzen in Silber und Bronze ausgezeichnet. Erstmals Pokale gab es für in höhere Klassen aufgestiegene Teams. Höhepunkt des Festabends war die Verleihung der Silbernen Ehrenmünze als höchste Auszeichnung der Stadt für langjähriges und außerordentliches Engagement in Vereinen, Kirchen und Hilfsdiensten an 18 Personen. Umrahmt wurde die Feier vom Musikverein „Harmonie“ Maximiliansau und der Wörther Rockformation „Hörenswörth“. Durch das Programm führte Michael Fischer. Ehrenmünzen für 18 langjährige Ehrenamtliche Die silberne Ehrenmünze als höchste Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement in der Stadt Wörth wurde verliehen an Stefan Bouquet, Markus Eckert, Peter Eckert (Musikverein Harmonie Schaidt), Petra Maier (Musikverein Edelweiß Wörth), Peter Steiner (Fanfaren- und Spielmannszug Schaidt), Gerda Schaaf (Musikverein Harmonie Maximiliansau), Volker Harzen (DLRG Wörth), Markus Klöffer (Katholische Kirchengemeinde Sankt Ägidius Wörth), Rainer Böser, Michael Schaaf, Michael Weber (Feuerwehr Maximiliansau), Daniel Fuhrmann (Feuerwehr Wörth), Reinhold Völckel, Brigitte Kuroczik, Rudolf Roth (TuS Schaidt), Ludwig Martin (Bavaria Wörth), Manfred Schlabes (Sportfischer- und Fischzuchtverein Wörth) und Erich Geörger (MGV Liederkranz Schaidt). Medaillen für erfolgreiche Sportler Gold: Martin Schaaf (German Natural Bodybuilding & Fitness Federation), Weltmeister Klasse Master 2, Angela Förster (Leichtathletikabteilung TV Wörth), Vierte im Hochsprung der Altersklasse U18 bei den Deutschen Meisterschaften. Silber: Stefanie Ulrich, Tabea Pfautsch, Mika Rubenbauer, Felix Götz, Lena Kolbenschlag, Lisa Gruber, Viktoria Paul, Emma Werling, Hannah Volk (Turnabteilung TV Wörth), Gabriele Wieland, Tobias Rop (Triathlon Team Tricon Wörth), Jana Greilach, Stephen Greilach, Jonas Schmith, Martin Trauth (Schwimmclub Wörth), Jule Pfirrmann (Pferdefreunde Malsch), Jakob Rapp, Jannis Rapp (Radsportclub Wörth). Bronze: Valentin Schall, Marie Ehmer, Mona Ehmer, Sofia Maltsev, Sophia Fischer, Janina Shala, Suri Jäger, Soraya Dreyer, Selina Volk, Lea Herborn, Hannah Jagusch, Jasmin Rück, Laura Marie Hoang, Luna Meyerer, Klara Van Riet (Turnabteilung TV Wörth), Oubara Zakaria (Leichtathletikabteilung TV Wörth), Helmut Hoffmann (Tischtennisabteilung FVPM), Selma Langen (Schwimmclub Wörth), Charlotte Paul, Annabelle Picot, Alena Saktan Muniz, Michelle Schmalz, Lara Zapf, Paula Schlawatzki, Fee Mosch, Maxine Schulz, Mia Blösch, Amelie Blösch, Lena Beßler, Hannah Weiß, Marlin von Schaubert, Isabell Becker, Lara Hellmann, Gertrúd Kósa, Mira Mosch, Sanja Oser, Melissa Saktan Muniz, Alissa Seifert, Lisa Sent, Yasmin Saktan Muniz, Anne Schlachter, Evi Schlachter, Qérèn Audrey Scholtes, Johanna Sitter (Handballabteilung TV Wörth), Beate Marhöfer-Moskopp (Volkslaufgruppe Maximiliansau), Nadine Schlegel (VfB Stuttgart), Jakob Götz, Niklas Richard, Jonas Richard, Ludwig Niebes (Tischtennisabteilung TV Wörth), Panni Greksa, Máté Greksa, Eric Zahn, Lilith Brunsch, Luke Freisinger, Angelika Unger, Danijel Marosevic (Schützenverein Wörth), Pokale für Aufsteiger: Als Aufsteiger in die nächst höhere Spielklasse erhielten die Herren IV der Tischtennisabteilung Wörth, die 1. und 2. Mannschaft des Sportvereins Büchelberg, die 1. und 2. Mannschaft des Fußballvereins Pfortz-Maximiliansau sowie die C-Junioren der Spielgemeinschaft Bavaria Wörth / FVP Maximiliansau je einen Pokal.

x