Graben-Neudorf Reh verwüstet Wohnzimmer

Untypisch unsanft drang ein Reh ins Wohnzimmer ein.
Untypisch unsanft drang ein Reh ins Wohnzimmer ein.

Ein Reh hat am Freitagmorgen, 22. Mai, ein Wohnzimmer in Graben-Neudorf verwüstet und auf der anschließenden Flucht noch ein Auto beschädigt. Glücklicherweise hat sich das Tier dabei vermutlich keine schwerwiegenden Verletzungen zugezogen, teilt die Polizei mit.

Die Wohnungsinhaber in der Karlsruher Straße staunten nicht schlecht, als ein Reh um 7.15 Uhr ein doppelverglastes Fenster durchbrach und plötzlich im Wohnzimmer stand. Bevor es den gleichen Weg wieder aus dem Haus wählte, verwüstete es noch die Wohnzimmereinrichtung. Bei seiner Flucht lief das Tier zudem gegen ein geparktes Auto vor dem Haus und beschädigte es. Der weitere Weg des flüchtenden Tieres verlor sich später und es konnte, vom inzwischen verständigten Jagdpächter, nicht mehr ausfindig gemacht werden. Es wird davon ausgegangen, dass sich das Reh durch den Sprung durch die Glasscheibe nicht ernsthaft verletzt hat. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 4000 Euro geschätzt.