Germersheim Messerstiche: 34-Jähriger bei Trauerfeier im Gesicht verletzt

Auf dem Germersheimer Friedhof wurde am Mittwochmittag ein Mann verletzt.
Auf dem Germersheimer Friedhof wurde am Mittwochmittag ein Mann verletzt.

Bei einer Auseinandersetzung am Rande einer Trauerfeier am Mittwochmittag wurde ein 34-Jähriger durch Messerstiche im Gesicht verletzt. Der Streit ereignete sich auf dem Germersheimer Friedhof gegen 12 Uhr. Das bestätigen Polizei und Staatsanwaltschaft auf RHEINPFALZ-Nachfrage. Zu den Hintergründen der tätlichen Auseinandersetzung möchte die Polizei derzeit nichts sagen. Die Ermittlungen haben erst begonnen. Das 34-jährige Opfer wurde der Polizei zufolge medizinisch versorgt, musste jedoch nicht in einer Klinik bleiben. Hinweise zur Tat oder den Hintergründen an die Kriminalpolizei Landau unter 06341-2870.

x