Kreis Germersheim Kreis auf Corona-Warnstufe „Gelb“ gestuft

5fa298003202d03f

Mit 28,1 positiv auf Corona getesteten Menschen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen hat der Kreis Germersheim in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Schwelle zur Corona-Warnstufe Gelb überschritten. Diese Warnstufe tritt ab 20 positiv Getestete auf 100.000 Einwohner in Kraft. Laut dem „Corona Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz“ bedeutet Warnstufe Gelb, dass eine stärkere Sensibilisierung der Bürger als erste Reaktionsstufe stattfindet, damit sich jeder Einzelne wieder seiner eigenen Verantwortung stärker bewusst werde. Dabei seien vor allem die „AHA-Regeln“ (Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmasken tragen) hervorzuheben und auf eine konsequente Lüftung hinzuweisen. Gefordert seien dabei auch die Kommunen – beispielsweise sollen die Landkreis entsprechende Hinweise auf ihrer Homepage veröffentlichen. Die Behörden sollten sich außerdem auf ein eventuelles Eintreten der nächsten Warnstufe „Orange“ vorbereiten.