Hagenbach RHEINPFALZ Plus Artikel Graf Zeppelin reitet wieder

Überrumpelung der Torwache am Landauer Tor in Lauterbourg.
Überrumpelung der Torwache am Landauer Tor in Lauterbourg.

Reiter mit bunten Waffenröcken werden am Wochenende den Patrouillenritt des Grafen Zeppelin durch das Elsass nachstellen. Der Ritt, der vor gut 150 Jahren als Husarenstück zu Beginn des Deutsch-Französischen Kriegs in die Geschichte einging, soll heute ein Zeichen der Völkerverständigung sein. Start ist am Samstagmorgen am Hagenbacher Rathaus.

Am 25. Juli 1870 machte sich der damalige Dragonerhauptmann Graf Ferdinand von Zeppelin zu einem Erkundungsritt im Elsass auf. Wenige Tage zuvor hatte Frankreich Preußen den Krieg erklärt.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Die rininetvgee dcetueshn enemrA hmeretrcsian na edr c;szusndrful-mheinthcaso&e Gnzere a.uf itM eneim wmfzol&;lu nnaM karetns teptueprriR lletso eleipnpZ ieb bguaeurrtL die rnGeze eb;ueumlrquren& und ide aleS&rkt;um red fhieuac&rsnmzl;son emAre .nruedken mdchaeN edi oFnzsrean Wnid von rde

x