Weingarten Erneut Zerstörungen am Jugendhaus

Beim Jugendhaus wurden Scheiben eingeschlagen.
Beim Jugendhaus wurden Scheiben eingeschlagen.

Zum wiederholten Mal kam es am Jugendhaus in Weingarten zu Beschädigungen. Zuletzt wurden Scheiben eingeschlagen, die nun für mehrere 100 Euro repariert werden müssten. Das teilte Ortsbürgermeister Stefan Becker (CDU) am Montag dem Gemeinderat mit. Nach seinen Angaben gibt es mehrere Leute/Gruppierungen, die das Jugendhaus wiederbeleben wollen. Um die Jugend ging es auch bei dem, worüber die scheidende Zweite Beigeordnete Angela Rieger (CDU) informierte. Nachdem das Weidentipi auf dem Spielplatz am Schierlingsgarten zweimal repariert werden musste, soll nun voraussichtlich im Herbst ersatzweise eine Rutsche für Kleinkinder im Alter bis zu drei Jahren aufgestellt werden. Die Kosten für das Spielgerät bezifferte sie auf rund 3800 Euro; der Aufbau soll mit Freiwilligen erfolgen.

x