Germersheim Durch verdächtiges Schniefen überführt

Bei einer Kontrolle kommt es auch auf die Kleinigkeiten an.
Bei einer Kontrolle kommt es auch auf die Kleinigkeiten an.

Ein kleines Detail brachten die Polizei bei einer Kontrolle in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf die richtige Spur. Bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit eines 56-jährigen Autofahrers in der Sondernheimer Straße fiel den Beamten auf, dass dieser offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. „Zudem war äußerst merkwürdig, dass er ständig seine Nase hochziehen musste“, heißt es im Polizeibericht. Ein Urintest brachte dann Licht ins Dunkle: Der Fahrer hatte kurz zuvor diverse Betäubungsmittel durch die Nase konsumiert. Seine Autofahrt war beendet und die entsprechenden Anzeigen wurden eingeleitet