Germersheim Digitalpakt: Land fördert drei Grundschulen

128 Laptops gehen an drei Grundschulen in Germersheim.
128 Laptops gehen an drei Grundschulen in Germersheim.

Drei Grundschulen dürfen sich über eine Landesförderung im Zuge des Digitalpaktes freuen. Insgesamt 128 Laptops im Wert von knapp 60.000 Euro gehen an die Eduard-Orth-, die Gottfried-Tulla- sowie an die Geschwister-Scholl-Schule.

„Ich bin nicht nur unglaublich froh, sondern auch sehr erleichtert darüber, dass nun auch unsere städtischen Grundschulen in Germersheim und Sondernheim von der Förderung der rheinland-pfälzischen Landesregierung im Rahmen des Digitalpakts profitieren werden. Erleichtert auch deshalb, weil gerade in Zeiten wie diesen eine adäquate Versorgung mit guten mobilen Endgeräten auch in Schulen immer wichtiger wird“, sagt Germersheims Bürgermeister Marcus Schaile (CDU).

Nachdem die Förderung in Höhe von knapp 60.000 Euro bewilligt wurde, sei umgehend die Bestellung für 128 Laptops herausgegangen, wie die Stadt Germersheim mitteilt. Aufgeschlüsselt nach Schülerzahlen erhält die Eduard-Orth-Schule 66 Laptops, 35 gehen an die Geschwister-Scholl-Grundschule und 27 Laptops an die Gottfried-Tulla-Grundschule in Sondernheim.