Lingenfeld Brücke soll zum Schulbeginn wieder offen sein

Derzeit noch gesperrt: die Brücke, die die Berliner Straße mit der Kolpingstraße verbindet.
Derzeit noch gesperrt: die Brücke, die die Berliner Straße mit der Kolpingstraße verbindet.

An der nach einem Unfall vor elf Monaten gesperrten Fußgänger- und Radfahrerbrücke, die die Berliner Straße mit der Kolpingstraße in Lingenfeld verbindet, tut sich was. Wie der zuständige Ortsbeigeordnete Timo Freund (FWG) am Dienstag informierte, habe eine Firma bereits am Donnerstag mit den Reparaturarbeiten begonnen. Diese könnten voraussichtlich schon diese Woche abgeschlossen werden, sagt Freund. Die Arbeiten seien als Notmaßnahme gedacht, bis die endgültigen Zahlen für eine Sanierung, einen Neubau oder eine andere Variante vorliegen. Da die Arbeiten von einem Ingenieurbüro begleitet werden, gehen Freund und Ortsbürgermeister Markus Kropfreiter (SPD) davon aus, dass die Brücke noch rechtzeitig bis zum Schuljahresbeginn durch das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde wieder freigegeben werden kann.