Büchelberg Bienwald-B9: Brennender Kleinlaster sorgte für Vollsperrung

Der Kleinlaster brannte am Montagabend völlig aus.
Der Kleinlaster brannte am Montagabend völlig aus.

Inzwischen ist die Bienwald-B9 wieder befahrbar. Am Montagabend war das nicht der Fall. Um 18.40 Uhr kam es zu einem Vollbrand eines Kleinlastkraftwagens. Nach Zeugenhinweise fing das Fahrzeug während der Fahrt im Motorenbereich an zu brennen. Das Fahrzeug brannte im Verlauf völlig aus, die Bienwald B9 wurde in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Beide Fahrer gelangten nach Polizeiangaben unverletzt aus dem Fahrzeug. Die freiwilligen Feuerwehren aus Wörth, der Verbandsgemeinde Hagenbach und aus Frankreich waren mit mehreren Löschfahrzeugen im Einsatz. Es erfolgten umfangreiche Absperrungen und Umleitungen durch die Straßenmeisterei. Die Bienwald B9 blieb bis in den späten Abend gesperrt. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Grund des Brandes dürfte laut Polizei ein technischer Defekt gewesen sein.

x