Hassloch RHEINPFALZ Plus Artikel Wohin mit den Flüchtlingen?

Könnte Platz für knapp 50 Flüchtlinge bieten: protestantisches Gemeindehaus in der Wehlachsiedlung.
Könnte Platz für knapp 50 Flüchtlinge bieten: protestantisches Gemeindehaus in der Wehlachsiedlung.

Haßloch schlägt Alarm: Die Kapazitäten bei der Aufnahme von Flüchtlingen sind fast erschöpft. Die Verwaltung prüft drei Optionen, wie die 100 Menschen, die der Gemeinde dieses Jahr zugewiesen werden, untergebracht werden können. Eine davon birgt Konfliktpotenzial.

„Wir sind an einem Punkt, an dem wir eine Richtungsentscheidung brauchen“, sagt Bürgermeister Tobias Meyer (CDU) im Gespräch mit der RHEINPFALZ. Im ersten und im

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

izenewt hHarlbja enlsol red Gemdiene omv nadL iweesjl urnd 50 ugm;cnuit&Fllhel eiegnzsewu rwdne.e ndgnrtiHeru sit edi hohe nzAhal Shztcu nucerehsd neshMnec asu edr e,raUnki eabr hcua erd esakrt sAtigen rde websrbeeyrlA asu ieySr,n arkI doer fnhai.gatAns Dei ntghraiscmnennEefuuatiehr eds adL,nse in nneed G

x