Bad Dürkheim RHEINPFALZ Plus Artikel Mobilität im Einklang mit dem Klimaschutz

 Lea Kraft (links) und Natalia Koch mit Ideensammlungen der Bürger.
Lea Kraft (links) und Natalia Koch mit Ideensammlungen der Bürger.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Mobilität der Bürger im Landkreis steht im Zentrum der Arbeit der beiden Klimaschutzmanagerinnen im Landkreis, Natalia Koch und Lea Kraft.

Klimaschutzmanager haben inzwischen fast jede Kommune, sie werden vom Bundesumweltministerium bezahlt, die Stellen sind in der Regel auf zwei Jahre befristet. Rund 260.000 Euro bekommt der Landkreis, um

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enise tleSle uz eininanfrez ndu exneter rlseDsiitente uz b.nezelha Dass esi iletegt ,rwdeu beha shci cuhdr die eenuBngrewb eree,nbg sgat leEk ,Tohmas iLeenrti red iAnglbetu alerteZn nafuebgA nud nzFnaien red eeslgrwvtKna,uir erd dei elSlte dterenozug .tsi eiD ibnede neFura udur&nlme;w isch tug &egmazl:ernu;n Khoc igbrne gruahnEfr imt udn Kaftr eatklleu neEknclnitugw nov red rti.ineaumst;U&lv

eiD luhje&g-4i2;mra t,fKra edi imt ermih ternPra in mbthLerca hot,wn ;lmrau&zeh,tl asds esi etdriez ide Arcsstubsabeihl shrei aitestsMuumdsr im Fach eGogiaefr na dre ;a&sinlviemtUrut beiglerHde .teisbhcr Die uihm4je;r-a1&lg coh,K die uas slnaRsud amtmst udn in daB Dlui;mrek&umh o,ntwh aht ni Ludana emeUwnisetcnswhltsaf sdiuert.t Die lzeeeiennhledari utMrte ath eni hlbeas rahJ bie dre Sttda adB luh;em&krimDu ,etiegetabr rbeov ise mi Frrueab zru Knetvlwisaegurr e.wseelcth eeBid nabeh neei bloVreie mfu;rlu& eeni drhetwueelfmilcun ntg:Fgarrsoetuebw tKfar hget afssqdouna&ru;bb nerg &nwoader.nulq;d oKch thebienzec ishc asl &fub&hdia.fld;aodaurqrfnqo; Dsa ehcneiSbr nvo trceihechKnugsz nnnte ise lsa teerewis oy.bbH arKft sit euonqrbd;g& i

x