Kallstadt Krankenpflegeverein: „Sozialer Eckpfeiler bleiben“

Walter und Ruth Knon sind seit 40 Jahren dabei.
Walter und Ruth Knon sind seit 40 Jahren dabei.

Anderswo lösen sich Krankenpflegevereine auf, doch für Kallstadt sei das keine Option. Das stellte die Vorsitzende Romy Feuerbach bei der Generalversammlung klar.

Der Krankenpflegeverein Kallstadt soll dem Ort „als sozialer Eckpfeiler erhalten bleiben“, sagte Feuerbach und erntete dafür Applaus. Die Verleihen von Pflegegeräten, Fachvorträge und geselliges Miteinander sollten Aufgaben des Vereins bleiben. Der Defibrillator etwa sei erst vor Kurzem wieder im Einsatz gewesen und müsse alle zwei Jahre gewartet werden, was jeweils um die 400 Euro koste.

Insgesamt umfasse der Bestand circa 120 Pflege-Hilfsgeräte, berichtete die stellvertretende Vorsitzende Jutta Brust. Dazu gehörten hochwertige Artikel wie Pflegebetten, Rollstühle, Badewannen-Lifter und Rollatoren, die Interessierte jederzeit ausleihen könnten. Defekte Geräte würden zeitnah repariert oder ersetzt. Bei Bedarf sei ein kurzfristiges Beschaffen von weiteren Hilfsgeräten gesichert. Transport, Desinfektion und Wartung der genutzten Geräte übernehme weiterhin der Verein in Zusammenarbeit mit dem Sanitätshaus Horr.

Im vergangenen Jahr mussten laut Geschäftsführer Axel Messer keine neuen Geräte angeschafft werden. Daher und aufgrund vieler „Zuwendungen privater Spender, der Alfred-Henninger-Stiftung und der Sparkasse Rhein-Haardt“ habe der Krankenpflegeverein 2023 einen Überschuss erwirtschaftet, der in die Rücklage floss. Die reiche nun, um jederzeit einen zusätzlichen Bedarf von Pflegegeräten zu decken und deren Unterhalt zu gewährleisten. Einen Wermutstropfen stellte die Anzahl der Mitglieder dar: Sie sank auf 342.

Daneben legten die Vereinsmitglieder neue Mitgliedsbeiträge fest. Eheleute und Familien mit Kindern bis 27 Jahre, die im selben Haushalt leben, zählen ab 2025 jährlich 30 Euro, Einzelpersonen 20 Euro.

Ehrungen

Für 40-jährige Mitgliedschaft bekamen Ruth Knon, Walter Knon und Hedwig Schönknecht eine Ehrenmedaille.

x