Hassloch Jugendhaus Blaubär: Vorbereitungen für Ferienspielwochen laufen

Im Blaubär werden die Ferienspielwochen vorbereitet.
Im Blaubär werden die Ferienspielwochen vorbereitet.

Trotz Corona-Pandemie bereitet die Gemeinde Haßloch Ferienspielwochen in der ersten Sommerferienhälfte vor. Vom 19. Juli bis 8. August soll „ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche“ geboten werden. Die erste Anmeldephase startet am heutigen Mittwoch, 7. April.

„Die Durchführung hängt natürlich von den aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie ab und wird, wenn erforderlich, entsprechend angepasst“, kündigt Blaubär-Leiterin Barbara Renner an. Derzeit gehe das Team des Jugend- und Kulturhauses Blaubär aber davon aus, dass „ähnlich wie im Vorjahr“ ein Sommerferienprogramm angeboten werden kann.

Zu den einzelnen Angeboten können Eltern ihre Kinder erneut online über ein Internetportal der Gemeinde anmelden. Renner betont aber: „Für sämtliche im Internet angebotenen Programmpunkte kann man sich aber auch telefonisch registrieren.“ Etwa zwei Drittel der freien Plätze würden daher online, das restliche Drittel „auf dem konventionellen Weg“ vergeben.

Zunächst startet am Mittwoch, 7. April, die Anmeldemöglichkeit für Freizeiten und Tagesangebote. Dieser Vorlauf soll wenigstens „etwas mehr Planungssicherheit“ für die Sommerferien schaffen. Eine Anmeldung für alle weiteren Angebote ist dann ab 21. Juni ebenfalls möglich.

Anmeldung

Das Flugblatt zu den geplanten Freizeiten, Workshops und Ausflügen ist bereits online auf www.blaubaer-hassloch.de unter dem Menüpunkt „Ferienprogramm“ zu finden. Das Programmheft zu den Ferienspielwochen im Sommer erscheint planmäßig Ende Mai und wird an den Grundschulen verteilt. Die Online-Anmeldung durch die Eltern startet zu den genannten Terminen über die Homepage www.unser-ferienprogramm.de/hassloch. Zuvor müssen die anmeldenden Eltern sich auf dem Portal registrieren. Bei Fragen oder für die telefonische Anmeldung ist das Blaubär-Team unter 06324/935-460 erreichbar.