Blickpunkt RHEINPFALZ Plus Artikel Gastronomie: Helfende Hände dringend gesucht

In vielen Betrieben mangelt es zurzeit an Personal, das die Gäste bewirtet.
In vielen Betrieben mangelt es zurzeit an Personal, das die Gäste bewirtet.

Nach Monaten des Stillstands herrscht wieder Betrieb in den Cafés und Restaurants. Viele Mitarbeiter haben sich in der Corona-Krise indes anders orientiert. Während es jetzt an sprichwörtlich ausgehungerten Gästen nicht mangelt, knirscht es im System: Es fehlt Personal.

Deutschlandweit ist die Zahl der in der Gastronomie sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Vergleich zum Vorjahr gesunken: erstmals seit 2017 vermeldet der Hotel- und Gaststättenverband

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hgoDae geiewnr las eine inioMll.

nresnobsdeeI &m,frAstakfeuislluh; ied ru;umfl& erhi s-Vtendier ndu litrrkdeeeslgTvnu tnich pnesretmkio urwend und ti&lhocz;mpull zfnlelinia vor edm Ntisch n,stenad heabn ni nrnedea raechBnn unee meunienllqhnEae ungenfde udn etsnhe unn cnhit merh zur

x