Pfälzerwald Dubbeglas to go: Erste Schorlewanderung des Pfälzerwald-Vereins

Mit Regenschirm und Dubbeglas unterwegs: Die Schorlewanderschar trotzt dem Regen.
Mit Regenschirm und Dubbeglas unterwegs: Die Schorlewanderschar trotzt dem Regen.

Rund 400 Karten sind für die erste Schorlewanderung des Pfälzerwald-Vereins verkauft worden. Die Schorlewanderschar ließ sich die gute Stimmung vom Regen nicht verderben.

Die Premiere ist geglückt. Zum ersten Mal hat der Pfälzerwald-Verein (PWV) eine Schorlewanderung veranstaltet. „In den Ortsgruppen gab es schon öfter Schorlewanderungen. Zum Beispiel in Speyer. Da waren die Erfahrungen gut und deshalb haben wir das jetzt auch vom Hauptverein aus organisiert“, sagt Florian Bilic, Geschäftsführer des PWV-Hauptvereins. Er freut sich besonders, dass der Musiker Gringo Mayer für das Konzert am Samstagabend gewonnen werden konnte. Die Idee der Schorlewanderung: Für ein Ticket gibt es ein Dubbeglas samt Füllung, einen kleinen Snack und den Eintritt fürs Konzert. Mit einem Flyer ausgestattet geht es dann auf die Wanderstrecke von neun Kilometern, auf der noch zweimal Schorle nachgekauft werden kann.

Gute Stimmung: Ausgabe der Wanderpässe und Schorlegläser.
Gute Stimmung: Ausgabe der Wanderpässe und Schorlegläser.

Musik und Vesper im Gepäck

Wann man losläuft, kann selbst entschieden werden. Deshalb verteilen sich die Gruppen auch gut. Trotz des regnerischen Wetters ist die Stimmung am Samstag im Winzerhof Deidesheim locker. „Es sind auch viele Leute aus den verschiedenen Ortsgruppen da“, sagt Bilic, während sich der Hof weiter mit motivierten Ausflüglern füllt. Man kennt sich, man grüßt sich – und dann werden die Wanderstiefel geschnürt. „Wir sind ja keine Schönwetterwanderer“, scherzt ein junger Mann, der sich gerade seinen Regenponcho überwirft und dabei mit der Rieslingschorle in der Hand balanciert. Spontan wird die Route, die er mit den Freunden in Angriff nehmen will, allerdings eingekürzt und der direkte Weg zum ersten Schorlestopp angelaufen.

Es sind bereits einige Gruppen unterwegs im Deidesheimer Rebenmeer. Die Landschaft ist auch bei schlechter Witterung beeindruckend. Smartphones werden ausgepackt, um Fotos und Videos der Wanderung mit Dubbeglas zu machen. Einige Gruppen haben Musik dabei, andere ein ordentliches Vesper eingepackt. Es regnet weiter und klitschnass kommen die ersten Schorlewanderer beim Stand des örtlichen Unternehmens OW Genuss an. „Ich tausche Regenwasser gegen Rieslingschorle“, sagt ein Mann lachend und kippt demonstrativ sein Dubbeglas aus, in dem sich ordentlich Regentropfen gesammelt haben.

Lachen, Scherzen, Gläser auffüllen. Dass nichts vom angekündigten Fingerfood zu sehen ist, stört niemanden, stattdessen wird mit den Ortskundigen über eine mögliche Streckenänderung fabuliert. „Kommt man da auch mit dem Bollerwagen durch?“, fragt eine Familie, die Kind und Kegel eingepackt hat und nun einen kürzeren Weg zurück nach Deidesheim nehmen möchte. Die Männer am Schorlestand wissen Bescheid und sind hilfsbereit.

Beim Winzerverein Deidesheim ist der Start- und Zielpunkt der Schorlewanderung. Am Abend spielt Gringo Mayer.
Beim Winzerverein Deidesheim ist der Start- und Zielpunkt der Schorlewanderung. Am Abend spielt Gringo Mayer.

Öfter Wandern mit Schorle?

„Wir gehen ja am liebsten bei Regen wandern. In der Sonne wird’s einem immer so schnell warm“, scherzt ein Mann aus einer anderen Gruppe heraus, die sich schon wieder auf den Weg macht. Der zweite Schorlestopp ist bei der Deidesheimer Hütte und viele Wanderer sind vom Winzerverein direkt dorthin gelaufen. Und dann lässt der Regen sogar nach. PWV-Geschäftsführer Bilic kann sich gut vorstellen, die Schorlewanderung fest als Angebot zu etablieren. An potenziellen Teilnehmern mangelt es sich nicht – auch bei schlechtem Wetter.

6132637_1_org_Pfaelzerwald_Newsletter_-_Contentbox_16_x_9

Kennen Sie schon unseren Pfälzerwald-Newsletter?

Wo gibt es neue Wanderwege? Siedelt sich wirklich ein Wolfsrudel im Pfälzerwald an? Welche Hütten haben zur Zeit offen? Jeden Donnerstag schreiben RHEINPFALZ-Autorinnen und -Autoren aus der gesamten Pfalz über Themen rund um den Pfälzerwald. Jedes Mal mit Ausflugstipp!

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x