Lambrecht Corona: Appell der Bürgermeister

Maskentragen ist wichtig, besonders angesichts steigender Infektionszahlen.
Maskentragen ist wichtig, besonders angesichts steigender Infektionszahlen.

Die Ortsbürgermeister und der Verbandsbürgermeister der Verbandsgemeinde Lambrecht rufen angesichts steigender Infektionszahlen dazu auf, auf Feierlichkeiten zu verzichten und unnötige Kontakte zu vermeiden.

„Seit Anfang März hält uns diese unselige Corona-Pandemie in ihren Fängen“, heißt es in einem Appell an die Öffentlichkeit. Dank des „vorbildlichen und sorgsamen Verhaltens“ sei die Verbandsgemeinde bisher einigermaßen gut damit zurechtgekommen. „Wir alle haben mit zu einem Rückgang der Infektionszahlen im Sommer beigetragen.“

Grund zur Sorge

Leider habe der Rückgang der Zahlen zu einem mehr oder minder sorglosen Umgang mit „dieser Geißel der Menschheit“ geführt. Das räche sich nun durch die rasant nach oben schnellenden Fallzahlen. Es gebe zwar noch keinen Grund in Panik zu verfallen, aber allemal Grund zur Sorge. Daher die eindringliche Bitte an Bürger: „Helfen Sie jetzt wieder durch angemessenes Verhalten, insbesondere durch das Vermeiden unnötiger Kontakte, durch den Verzicht auf Feierlichkeiten und die Einhaltung der Hygieneregeln mit, dass sich Corona auch jetzt nicht in unseren Talgemeinden ungebremst ausbreiten kann.“

Die Kreisverwaltung sei bemüht, beim Hochschnellen der Infektionszahlen im Kreisgebiet nicht pauschal Einschränkungen zu verhängen, sondern nur dort, wo Hotspots ausgemacht werden können. Wenn alle sich an die geltenden Regeln hielten, bestehe die Hoffnung, auch in der kalten Jahreszeit die im Sommer wieder gewonnenen ,kleinen Freiheiten’ genießen zu können. „Es kommt jetzt auf uns alle an. Bitte helfen Sie mit und bleiben Sie gesund“, heißt es abschließend.