Kreis Bad Duerkheim Container im Mai bezugsfertig

91-81891994.jpg

Bis Ende April soll die erste 500.000 Euro teure Wohncontaineranlage für Flüchtlinge in den Freinsheimer Schlosswiesen fertig gebaut sein, etwas im Verzug ist die Errichtung der Anlage in Weisenheim am Sand. Was jedoch keine Unterbringungsprobleme mit sich bringt, da derzeit von den Erstaufnahmeeinrichtungen in Trier oder Ingelheim weniger Flüchtlinge in den Landkreis kommen als noch im Herbst.

„Wir merken, dass versucht wird, die Flüchtlinge so lange wie möglich in den Erstaufnahmeeinrichtungen zu halten“, erläutert Valentina Jakob von der Sozialabteilung der Verbandsgemeinde Freinsheim. Nächste Woche werde nur eine neue Familie erwartet: Ein Syrer, der bereits hier untergebracht ist, kann nun auch seine Frau und die zwei Kinder sowie den Bruder seiner Frau in Empfang nehmen, die später aus Syrien geflüchtet waren. Sie hatten von der Erstaufnahmeeinrichtung in Ingelheim einen entsprechenden Antrag gestellt und ihn jetzt bewilligt bekommen. „Wir können durch einen Umzug jetzt alle zusammen in Weisenheim am Berg unterbringen“, erklärt Jakob. Nach Angaben von Verbandsbürgermeister Jürgen Oberholz sei noch nicht abzusehen, welche Auswirkungen die geschlossene Balkanroute auf die Flüchtlingszahlen in der VG haben wird. „Wenn wir eine gewisse Zeit weniger Flüchtlinge aufnehmen, dann werden wir schauen, dass wir durch die Container mehr Platz in den doch zum Teil etwas überbelegten Häusern schaffen können“, meinte Oberholz. Laut Bauabteilung wird auf die Container in Freinsheim derzeit ein neues Dach montiert, außerdem steht gerade der Innenausbau an. Die Bauabnahme ist für Ende April geplant, danach wird die Sozialabteilung die Regie übernehmen und bestimmen, wer wann anziehen darf. In Weisenheim am Sand hätte die beauftragte Tiefbaufirma eigentlich schon im März mit den Erschließungsarbeiten beginnen sollen. Der Termin wurde aber auf Mitte April verschoben. Die Bauabteilung plant mit einer zweimonatigen Bauzeit. In den Containeranlagen in Freinsheim und Weisenheim am Sand können– durch eine Doppelbelegung der 18 Schlafcontainer – jeweils maximal 36 Personen einziehen. (led)

x