Bad Dürkheim Bau: Nachfrage nach Krediten bricht ein

Schwierige Zeiten für Banken: Die Nachfrage nach Baukrediten ist bei der VR Bank Mittelhaardt seit dem letzten Quartal 2022 eing
Schwierige Zeiten für Banken: Die Nachfrage nach Baukrediten ist bei der VR Bank Mittelhaardt seit dem letzten Quartal 2022 eingebrochen.

Auf ein Jahr „voller Herausforderungen“ blickte Thomas Schutt, Vorstandssprecher der VR Bank Mittelhaardt, bei der Vertreterversammlung des Kreditinstituts in der Salierhalle zurück. Schutt und sein Vorstandskollege Thomas Laumerich hatten sich für den Abend prominente Unterstützung geholt.

SWR-Moderator Holger Wienpahl führte durch die Veranstaltung. Schutt bezeichnete 2022 als ein Jahr, das geprägt war vom „Dreiklang an den Finanzmärkten“ aus dem Krieg in Europa, der gestiegenen Inflation sowie den daraus resultierenden Zinserhöhungen der Europäischen Zentralbank. Das alles habe die Bank vor große Herausforderungen gestellt, die Vorstand, Mitarbeiter und Mitglieder gemeinsam gemeistert hätten, wie Aufsichtsratsvorsitzende Christiane Wolf lobte. Die Bilanzsumme wuchs auf 674 Millionen Euro (2021: 653 Millionen Euro), das betreute Kundenvolumen auf 1,493 Milliarden Euro (1,486 Milliarden). Die Vertretersammlung beschloss, dass die Mitglieder auf ihre Anteile wie im Vorjahr eine Dividende von 2,25 Prozent erhalten. Der Rest des Bilanzgewinns in Höhe von knapp 1,073 Millionen Euro fließt in die Rücklagen der Bank.

Zinsanstieg lässt Kreditnachfrage einbrechen

Seit dem letzten Quartal 2022 sei die Nachfrage nach Krediten für Kauf oder Bau von Immobilien eingebrochen. Zinsanstieg und Inflation sorgten dafür, dass der Wunsch nach den eigenen vier Wänden zurückgestellt werde, erklärte Schutt. Das sei in Zeiten knappen und teuren Wohnraums in der Region keine gute Nachricht: „Jede Wohnung, die nicht gebaut wird, fehlt.“

Kunden der VR Bank würden stattdessen sanieren und modernisieren. Um den Trends gerecht zu werden, hat die Bank ein spezielles Kreditprogramm für Modernisierungen und Sanierungen aufgelegt. Auch ein Angebot, das die Beleihung von Immobilien durch Senioren ermöglicht, um einen pflegegerechten Umbau der eigenen vier Wände zu finanzieren, ist neu. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Kreditinstitut eine Änderung der Vertriebsstruktur hin zu Banking nur mit Termin gestartet. Dafür müssen die Filialen umgebaut werden. Noch in diesem Jahr ist die Niederlassung in Mußbach an der Reihe, 2024 folgen Deidesheim, Wachenheim und Bad Dürkheim.

x