Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 24. Januar 2020 Drucken

Kirchheimbolanden: Lokalsport

Volleyball: TuS Alsenz startet ersatzgeschwächt gegen den Tabellenzweiten

Vor dem Rückrundenspiel am Sonntag beim Tabellenzweiten TGM Mainz-Gonsenheim IV verschärfen sich die Personalsorgen beim Volleyball-Rheinhessenligisten TuS Alsenz. Aus dem 6er-Stamm, auf den man in den letzten Wochen bauen konnte, fallen zwei Spielerinnen aus.

Damit ist Alsenz auf die noch verfügbaren Aushilfskräfte, bei denen es wegen Verletzung und Schwangerschaft ebenfalls Ausfälle gibt, und einige U14-Spielerinnen angewiesen. Die Chancen auf weitere Punkte nach dem Erfolg beim TV Gau-Algesheim sind also nicht gerade rosig. Alsenz tritt um 11 Uhr auf dem Bundesliga-Parkett in der Sporthalle an der Weserstraße in Gonsenheim an.

Der Gastgeber, langjähriger Rivale der TuS, kann auf einen großen Kader zurückgreifen und konnte leistungsmäßig in den vergangenen Jahren zulegen. Anfällig schien die Mannschaft lediglich dann, wenn die erste Sechs nicht komplett auf dem Feld stand oder wenn Auswechslungen vorgenommen wurden. Die TuS gilt als klarer Außenseiter, eine Revanche für die 1:3-Heimspielniederlage gegen diesen spielstarken Gegner dürfte schwierig werden. Jeder gewonnene Punkt wäre unter Berücksichtigung der aktuellen Personallage ein großer Erfolg.

|red, loc

Donnersbergkreis-Ticker