Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 17. Januar 2019 Drucken

Kirchheimbolanden: Lokalsport

Sport-Spots: Fußball: Derby und Spitzentreffen

«Sippersfeld/Finkenbach.» Zwei spektakuläre Begegnungen wurden für das Viertelfinale im Bitburger Kreispokal Kaiserslautern-Donnersberg ausgelost: Die TSG Trippstadt, Tabellenführer der A-Klasse, trifft auf ihren ärgsten Verfolger FC Eiche Sippersfeld. Zu einem brisanten Derby kommt es zwischen dem FC Phönix Otterbach und dem SV Katzweiler. Aber auch die beiden anderen Begegnungen in der Runde der letzten Acht versprechen Spannung: Der SV Alsenborn will sich zu Hause gegen den VfL Kaiserslautern behaupten, der SV Otterberg empfängt die SG Finkenbach/Mannweiler/Stahlberg. Der Spiele finden am 13. März statt, 14 Tage später sollen die Halbfinalspiele ausgetragen werden.

Der SKC Sippersfeld I behauptet weiter die Tabellenspitze in der Gemischten Klasse Nordwest (DCU): Im Nachholspiel gegen die KF Sembach 4 IV fuhren die Sippersfelder den achten Sieg im neunten Spiel ein. 1678:1367 hieß es am Ende einer einseitigen Partie, in der für den SKC Klaus Lorenz (465 Holz), Jakob Rutz (458), Dieter Krieg (387) und Heiko-Dirk Wohland (368) antraten. Niederlagen gab es dagegen für die beiden weiteren SKC-Teams, die in der gleichen Liga im Mittelfeld rangieren. Der SKC Sippersfeld II unterlag dem Tabellenzweiten SKC Mehlingen III mit 1734:1789 Holz. Es spielten Richard Höning (467), Egon Groß (431), Martin Herzog (430) und Jakob Rutz (406). Dem dritten SKC-Quartett fehlten beim Tabellenschlusslicht SKC BW Neuhemsbach II am Ende 33 Holz zum Sieg. Das Spiel endete 1596:1564 Holz. Für den SKC spielten Ringo Langer (422), Vanessa Steingaß (410), Erika Eymann (400) und Christian Luft (364).

Die B-Juniorinnen des TuS Münchweiler haben beim Westpfalzpokal der Jugend in Queidersbach Rang vier belegt. Das Team war als Gruppensieger, mit zehn Punkten aus vier Spielen und ohne Gegentor, ins Halbfinale eingezogen. Dort aber unterlagen die Münchweilererinnen dem SV Hinterweidenthal mit 1:3 nach Sechs-Meter-Schießen. Auch im Spiel um Platz drei fiel die Entscheidung im Sechs-Meter-Schießen – 1:2 unterlag der TuS hier dem SC Siegelbach. Im Wettbewerb der C-Juniorinnen belegte der TuS Rang sechs, vor dem TuS Bolanden. |lbd

Donnersbergkreis-Ticker