Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 05. November 2019 Drucken

Donnersbergkreis

Sippersfeld: Bei Bürgerversammlung zu Funkmastprojekt kochen die Emotionen hoch

Von Joerg Schifferstein

Ob ein 35 Meter hoher Mobilfunkmast durch die Deutsche Funkturm GmbH in Sippersfeld gebaut wird, hängt noch von mehreren Faktoren ab. Der Wichtigste: die Genehmigung durch eine Standortbescheinigung der Bundesnetzagentur. Das wurde bei einer Bürgerversammlung zu dem Bauvorhaben auf dem Schimmelberg mitten im Ort deutlich. Gegen den Bau regt sich im Ort erheblicher Widerstand.

Dieser Widerstand wurde auf der Versammlung am Montagabend von einzelnen Bürgern und Vertretern der Bürgerinitiative Funkmast Sippersfeld teils sehr emotional vorgetragen.

Kernproblem ist eigentlich, dass bislang die Bürger wenig Einblick in das Verfahren hatten, die Gemeinde mit der Deutschen Funkturm GmbH bereits in der letzten …

Donnersbergkreis-Ticker