Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 28. Dezember 2018 Drucken

Kirchheimbolanden: Kultur Regional

Mozart in Musik und Briefen

Die Schauspielerin Martina Gedeck prominenter Gast bei musikalisch umrahmter Lesung in der Fruchthalle

Martina Gedeck, bekannt unter anderem aus dem Film „Das Leben der anderen“.

Martina Gedeck, bekannt unter anderem aus dem Film „Das Leben der anderen“. ( Foto: Rainer Jensen/dpa/Frei)

«KAISERSLAUTERN.» Die große Schauspielerin Martina Gedeck präsentiert gemeinsam mit der Oboistin Céline Moinet und jungen Musikern der Villa Musica Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Robert Schumann mit einer Lesung ausgewählter Briefe von Mozart im Kammerkonzert am Sonntag, 6. Januar, um 17 Uhr, in der Kaiserslauterer Fruchthalle.

Die Besucher der Fruchthalle in Kaiserslautern erwartet laut einer Pressemitteilung des Kulturreferates der Stadt Kaiserslautern ein ganz besonderes Programm: Die weltweit bekannte, preisgekrönte Schauspielerin Martina Gedeck liest aus Mozarts Briefen. Spätestens durch den oscarprämierten Film „Das Leben der Anderen“ erlangte Martina Gedeck internationalen Ruhm – dass sie nun nach Kaiserslautern komme, um eine musikalisch umrahmte Lesung zu veranstalten, sei ein absolutes Glanzlicht für die laufende Saison, so diese Pressemitteilung.

Für die passenden Zwischentöne sorgen zwei Musiker, die beide Professuren an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden innehaben: die Oboistin Céline Moinet sowie der Pianist Florian Uhlig. Gemeinsam mit drei jungen Bläsern der Villa Musica an Klarinette, Horn und Fagott lassen sie Mozarts Es-Dur-Quintett (KV 452) erklingen. Als Duo sind die beiden bei Schumanns „Drei Romanzen“ (op. 94) zu erleben.

Karten

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Telefon 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern (0631 64725); Thalia Ticketservice (0631 36219-814) und bei allen weiteren Vorverkaufsstellen (Ticket-Hotline: 01806 57 00 00), im Internet unter www.eventim.de sowie bei Villa Musica in Mainz (06131 9251800; Email: www.villamusica.de). | red/bke

Donnersbergkreis-Ticker