Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 24. Dezember 2018 Drucken

Kirchheimbolanden: Kultur Regional

Literaturkurs: Über Walter Kempowski

«ROCKENHAUSEN.» „Uns geht’s ja noch gold“ heißt ein Roman, der im Mittelpunkt des Literaturkurses steht, der am 7. Januar, 19 Uhr, im Saal 408 der IGS Rockenhausen beginnt und zehn Doppelstunden umfasst. Das eigentliche Thema des Kurses lautet allerdings „Walter Kempowski, Leben und Werk.“

Der Autor schildert im oben genannten Buch von 1972 Leben und Versorgungslage in Rostock nach dem Krieg, danach seinen Übertritt zu den Verwandten im Westen, wo er zunächst in Hamburg lebte und später bei den Amerikanern in Wiesbaden arbeitete bis zu seiner Verhaftung, als er Mutter und Bruder einmal in Rostock besuchte.

Kempowski hat in den neun Romanen seiner „Deutschen Chronik“ ein anschauliches Bild der Nachkriegsjahre gezeichnet, wurde allerdings einer breiten Öffentlichkeit erst durch die Verfilmung einiger seiner Werke bekannt. Anfang der 1980er Jahre begann er mit dem Sammeln von biografischem Material einfacher Menschen. Daraus entstand sein Hauptwerk „Echolot“.

Anmelden für den Kurs kann man sich noch am ersten Kursabend. Kursleiter ist Egon Busch. Der Preis richtet sich nach der Teilnehmerzahl. |red/bke

Donnersbergkreis-Ticker