Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 07. Dezember 2018 - 18:16 Uhr Drucken

Kirchheimbolanden-Ticker

Kirchheimbolanden: Posaunenklänge und Lichterkinder bei Christkindlmarkt-Eröffnung (mit Bildergalerie)

Mit dem Thema Licht befassten sich die „Wackelzähne“ der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ bei der Christkindlmarkt-Eröffnung. Foto: Stepan

Mit dem Thema Licht befassten sich die „Wackelzähne“ der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ bei der Christkindlmarkt-Eröffnung. Foto: Stepan

Bei Posaunenklängen und mit leuchtenden Augen ist der 47. Christkindlmarkt am Freitagabend in Kirchheimbolanden eröffnet worden. „Im Vordergrund stehen keine langen Reden, sondern die Kinder“, sagte Stadtbürgermeister Klaus Hartmüller. Er machte weniger Besucher als in den Vorjahren bei der Eröffnung aus, wenngleich sich der Römerplatz nach und nach füllte.

Lichterkinder bringen Lächeln



Mit dem Thema Licht befassten sich die „Wackelzähne“ der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“. Da wurde von Nächstenliebe und Liebe im Herzen gesungen. „Lichterkinder bringen Lächeln ins Gesicht“, stimmten die Kleinen an – und schüttelten später zur Musik über Frau Holle noch fleißig rot-weiß karierte Kopfkissen. Verbunden mit der Hoffnung, dass statt Regentropfen am Wochenende doch noch ein paar Schneeflocken fallen, wie Kita-Leiterin Inge Strauß sagte. Auch der Nikolaus und ein Engel begrüßten die Gäste. „Ich bin gerne in die Kleine Residenz gekommen, weil viele Vereine und Einrichtungen beim Christkindlmarkt aktiv sind, die für einen sozialen Zweck spenden“, sagte der Nikolaus. Musikalisch unterhielten der protestantische Posaunenchor und später die Big Band „Swingin’ Project“ des Gymnasiums Weierhof.

Jubiläumsfeuerwerk am Sonntag



Der Christkindlmarkt ist am Samstag von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Zum Abschluss gibt es am Sonntag am Parkdeck um 20 Uhr ein Jubiläumsfeuerwerk zum 650. Geburtstag der Stadt. Von 19.50 bis zirka 20.15 Uhr wird deswegen kein Zugang, keine Zu- oder Ausfahrt zum Parkdeck möglich sein. |ssl

Donnersbergkreis-Ticker