Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 20. Februar 2017 Drucken

Kirchheimbolanden

Aktuell: Weierhof sehr erfolgreich bei „Jugend forscht“

WEIERHOF. Erneut sehr erfolgreich hat das Gymnasium Weierhof beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ abgeschnitten. Die Weierhöfer kehrten mit einem ersten, zwei zweiten, vier dritten sowie einem vierten Platz aus Frankenthal zurück. Einen ersten Preis gewannen Eva Bretschneider und Katharina Plugge mit ihrem Biologieprojekt „Die Hierarchie einer Pferdeherde, untersucht mit GPS-Trackern und Verhaltensbeobachtung“. Zweite Preise gingen an Vincent Fischer, Jannick Schertel und Ruben Hagspiel für das Biologie-Experiment „Der Einfluss der Lichtfarbe auf das Wachstum der Pflanzen“ sowie Florian Grulich und Bastian Tremmel für ihr Technik-Experiment „Bau einer eigenen Solarzelle mit Hibiskustee oder anderen farbigen Pflanzenstoffen“. Felix Grün und Luca Aschmetat („Energiegewinnung mit Windgeneratoren beim Fahren mit Fahrrad, Rennauto, Lkw oder Paddelboot“) wurden ebenso Dritte wie Ricarda Günther („Nachweis der Verwandtschaft durch den genetischen Fingerabdruck“), Timo Esser („Kombination von Hub- und Tragschrauber im Modell“) und Valerio Cigogni („Erforschung des Umgangs mit der HPLC am Beispiel des Nachweises von Coffein“). Einen vierten Platz erreichten Jonathan Knißling und Yannik Köhler („Aufstellung verschiedener Fischertechnik-Controller beim Bestücken und Verwalten eines Lagersystems“). | bke

Donnersbergkreis-Ticker